Platz: geöffnet      Driving Range: geöffnet
Carts: erlaubt

Lochbeschreibungen

Loch 1/10


Das erste Loch ist ein relativ einfaches Par 3, so richtig zum Eingewöhnen.

Man sollte sich mit dem Abschlag eher auf der linken Seite des Greens platzieren, um nicht im Bunker zu landen.

 

 

Loch 2/11

 


Gute Spieler haben die Chance, mit dem ersten Schlag schon relativ nahe an das Green heranzukommen. Sie können dabei aber auch mit ihrem Ball im Schilfbereich landen...

 

 

Loch 3/12

 


Vom neuen Herrenabschlag ist es bestimmt ein ansprechendes Par 4, bei dem man auf die Länge der Schläge achten muss.
Hinweis: Die Begrenzung an der linken Seite sollte nicht übertreten werden!

 

 

Loch 4/13

 


Ein kurzes Par 3, bei dem man seinen Score verbessern kann, außer man landet im Wasser.
Hinweis: An diesem Doppelgreen haben Spieler am Loch 8 Vorrang. Achtsamkeit beim Abschlag!

 

 

Loch 5/14

 


Die längste Spielbahn am Platz und mit Hcp. 1 auch die schwierigste. Aber mit einem langen Abschlag schafft man sich eine gute Ausgangsposition. Longhitter können mit dem 2. Schlag das Green angreifen.

 

 

Loch 6/15

 


Ein Par 3, welches leicht ansteigt.
Im Bunker vor dem Green sollte man besser nicht landen...

 

 

Loch 7/16

 


Mit einem weiten, präzisen Abschlag sollte man den Bach überqueren und mit dem 2. Schlag das hochgelegene Green erreichen.

 

 

Loch 8/17

 


Die Überquerung des riesigen Biotops ist die primäre Aufgabe am 8. Loch, die von manchem Golfer nicht mit dem ersten Abschlag geschafft wird. Es gibt aber eine Dropping-Zone, wenn der Ball im Schilf landet..

 

 

Loch 9/18

 


Beim 9. Loch hat man die Möglichkeit, mit dem 2. Schlag das Green anzugreifen, wenn man die Überquerung einer Wiese, die nicht zum Golfplatz gehört, wagt.
Nachdem man seinen Ball eingelocht hat, kann man den faszinierenden Rundblick genießen.

 

 

Golfclub Ausseerland: Sommersbergseestrasse 392, 8990 Bad Aussee
Tel: +43-3622-54185   mail@golfclub-ausseerland.at

Impressum & Datenschutz